Rita Angelone / Allgemein, Spiel & Spaß / 07.06.20120 Kommentare

Wir züchten Salzkristalle



 

Der Grosse kommt ins Alter, in welchem er langsam Freude am Experimentieren hat. So haben wir vor ein paar Tagen mit dem Züchten von Salzkristallen begonnen!
 
In einem Glas haben wir 4 Teelöffel Salz in einem Deziliter sehr warmem Leitungswasser aufgelöst. Damit sich das Salz vollständig auflöst, haben wir kräftig darin gerührt.
 
Dann haben wir einen Faden an einen Bleistift festgebunden und den Bleistift so über das Glas gelegt, dass der Faden in die Salzlösung hing.
 

 

Schon am nächsten Morgen haben sich am Faden Salzkristalle gebildet! Um das Wachstum der Salzkristalle zu beschleunigen, haben wir die Prozedur ein paar Tage lang wiederholt.

Die Buben bestaunen nun jede Morgen die wachsenden Salzkristalle, die man mit einer Lupe besonders gut betrachten kann!

 

Wie findet Ihr unser Experiment?

Mehr zum Thema Lernen und Experimentieren gibt es bei den Angelones!